382501
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eigenheimerbund

Garching/Alz Garching/Alz- Hart/Alz - Schroffen - Engelsberg e. V.

gegründet am 1. März 1939


 

 ... auch auf dieser Seite wurden Grafiken und Bilder aus diesem Geschichtsbuch verwendet

 

 

 

 


 

 Historie

des Vereines


 

1937/ 1938

Die Bayerischen Heimstätten erstellten in den Jahren 1937/38 in

Zusammenarbeit mit den Süddeutschen Kalstickstoffwerken und dem

Harter Werksleiter Dr. Wilhelm Witwer sowie der Gemeinde Garching

vertreten durch den Bürgermeister Ernst Schmidt eine Erweiterung des

Ortes nach Nordwestenzu. 31 Siedlerstellen konnten geschaffen werden.

Die Inhaber der Siedlerstellen schloßen sich dann zu einer Gemeinschaft

zusammen und gründeten am

1. März 1939 die "Siedler-Vereinigung Garching - Hart"

1939 begann der 2. Weltkrieg.

 

 


 

Dieses Bild entstand 1939, zum 50. Geburtstag von Adolf Hitler.

In diesem Jahr wurde unser Siedlerverein gegründet

 


 Bürgermeister in Garching/Alz im

Gründungsjahr unseres Vereines war Joseph Aigner


1939

 

1. März 1939 die Gründung des Vereins

"Siedler-Vereinigung Garching - Hart"

 

31 Kleinsiedlerstellen (20 Garching/Alz - 11 Hart/Alz)

Leider begann auch 1939 der 2. Weltkrieg.

 


 1939 - erste Vorstandschaft

 

Zum 1. Vorstand wurde der damals 36-jährige

Georg Nußbaumer gewählt

(geb. 14.04.1904)

2. Vorstand wurde

Josef Meier, dieser war damals im stolzen Alter von 59 Jahren

(geb. 01.03.1881)

1. Kassier wurde

Ferdinand Hermann, 39 Jahre

(geb. 29.07.1901)

Schriftführer

Kaspar Obermair, (geb. ?)

Gründungsmitglieder:

Berta Zeilhofer - Hedwig Meier - Elisabeth Schweiger - Maria Grätz -

Georg Nußbaumer - Sebastian Bieringer - Martin Häring -

Thomas Anwander - Ludwig Eggeling - Rosina Hermann - Josef Ebner -

Johann Kugler - Rosina Kleist - Anna Moser - Maria Mayer -

Jakob Regner - Hans Buchner

 


 

Bürgermeister in Garching/Alz während der Kriegsjahre

war Ernst Schmidt

 


1942

Neuwahlen am 01.12.1942

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier

 


1945

Neuwahlen am 01.12.1945

(die gleiche Vorstandschaft  1939 - 1942 )

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier


 

Zu Kriegsende, 1945, Josef Dirscherl

1 Jahr Bürgermeister

 


 

1946 wurde dann Josef Obergröbner zum

Gemeindeoberhaupt gewählt

 


1946

Am 21.09.1946 wurde in Bayern ein gemeinsamer Verband unter der

Bezeichnung "Bayrischer Siedlerbund - Regierungsbezirk Ober- und

Niederbayern" gegründet.

 


1948

Neuwahlen am 01.12.1948

(die gleiche Vorstandschaft  1939 - 1942 - 1945 )

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier

 


1951

Neuwahlen am 01.12.1951

(die gleiche Vorstandschaft  1939 - 1942 - 1945 - 1948)

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier

________________________________________

1952 löste Johann Schimmelbauer Josef Obergröbner als

Bürgermeister von Garching/Alz ab

______________________________________

1954

 

Am 25.06.1954 wurden 14 Siedlerstellen von Schroffen (Neu-Siedler)

 vom Bauträger "Neue Heimat Trostberg"eingegliedert und der

 Verein nannte sich dann

 "Siedler-Vereinigung Garching - Hart - Schroffen"

 Somit hatte der Verein 1954 schon 45 Mitglieder.

 

Neuwahlen am 05.12.1954

 

(die gleiche Vorstandschaft  1939 - 1942 - 1945 - 1948 - 1951)

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier

Sebastian Bieringer - Revisor

 


Um der wachsenden Bedeutung gerecht zu werden, wurde in der

Generalversammlung vom 05.12.1954 die Umbenennung in

"Bayrischer Siedler- und Eigenheimerverband e.V."

als unabhängige Betreuungsorganisation für das ganze Land

Bayern beschlossen.

________________________________________

1956

 Beitrittserklärung vom 01.01.1956

 

 

 


 1957

 

Neuwahlen am 01.12.1957

 

(die gleiche Vorstandschaft  1939 - 1942 - 1945 - 1948 - 1951 - 1954)

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier

Sebastian Bieringer - Revisor

 


 

 

 Abrechnung von Mitgliedsbeiträgen für 1955 -

 ausgestellt am 9. April 1957

 

 


1958

Brief von Schriftführer Kaspar Obermair mit der Bitte um Anfertigung von

Urkunden und 3 Ehrenzeichen des B.S.E.B.. Diese sollen beim 20-jährigen

Jubiläum am 9.3.1958 durch den Landesvorsitzenden verliehen werden.

 


1959

Am 26.09.1959 wurde das 20-jährige Bestehen mit einem Festabend im

Gasthaus Schartner (Nebenzimmer) gefeiert.

26 Mitglieder anwesend

1. Vorstand war immer noch Georg Nußbaumer.

Kleiner Auszug aus der Einladung

"Die Vereinigung möchte die Gelegenheit wahrnehmen, die Verdienste seiner

Gründungsmitglieder mit einer kleinen Bewirtung besonders zu würdigen.

Außerdem soll ihnen durch ein Mitglied der Landesvorstandschaft eine

besondere Ehrung zuteil werden."

 

 


1960

Neuwahlen am 01.12.1960

 Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

 Georg Josef - 2. Vorsitzender (Neu)

 Kaspar Obermair - Schriftführer

 Anna Stribl - Hauptkassier (Neu)

 Sebastian Bieringer - Revisor

 

 


1962

1962 hatte der Verein dann schon 58 Mitglieder

.. Logo aus den 60iger Jahren

 


1963

Neuwahlen am 01.03.1963

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Striebl Andreas - 2. Vorsitzender (Neu)

Kaspar Obermair - Schriftführer

Anna Striebl - Hauptkassier

Sebastian Bieringer - Revisor


Nach Johann Schimmelbauer kam 1964 Josef Anwander

als Gemeindeoberhaupt ans Ruder


1966

Generalversammlung - Neuwahlen 13.04.1966

Vorstand bis 13.4.1966

Georg Nußbaumer - 1. Vorsitzender

Josef Meier - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Ferdinand Herrmann - Hauptkassier

Sebastian Bieringer u. Otto Herrmann - Revisoren

Verein hat 67 Mitglieder

Wahlvorstand Landeslehrwart Sebastian Stael

Gasthaus Schwarz in Hart/Alz

 

Neue Vorstandschaft ab 13.4.1966

Josef Georg - 1. Vorsitzender (Georg Nußbaumer will nicht mehr)

Andreas Stribl - 2. Vorsitzender

Kaspar Obermair - Schriftführer

Anna Thiel - Hauptkassier ( F. Herrmann verstorben)

 

Bei der Jahreshauptversammlung des Siedlervereins am 13.04.1966 stellt

sich Georg Nußbaumer nicht mehr zu Wiederwahl.

Zum 1. Vorsitzender wurde Josef Georg gewählt.

Georg Nußbaumer

war 25 Jahre 1. Vorstand der Siedlervereinigung Garching - Hart - Schroffen.

Anwesend waren 19 Mitglieder und Herr Stael


1970

30-jähriges bestehen der

"Siedlervereinigung Garching - Hart - Schroffen" am 10.06.1970.

Die Gründungsmitglieder bekamen von Herrn Winkler vom

Bayrischen Siedler- und Eigenheimerbund eine Ehrenurkunde überreicht.

Dr. Wilhelm Witwer, Vorsitzender Josef Georg und Schriftführer

Kaspar Obermair bekamen vom Vertreter des Landesverbandes für

iihre Verdienste das silberne Ehrenzeichen des Bayerischen Siedler-

und Eigenheimerbundes überreicht.

Landrat Seban Dönhuber bescheinigte der

Siedlervereinigung Garching-Hart-Schroffen zum 30-jährigem Bestehen

Wagemut zur positiven Entwicklung des Landkreises beigetragen zu haben.

Herr Winkler, Vertreter des Landesverbands gratulierte im Auftrag vom

Bayrischen Siedler- und Eigenheimerbund dem Verein die Glückwünsche

vom Landesverband.

 

 

 

Anschließend Neuwahlen

Josef Georg - 1. Vorsitzender

Andreas Stribl - 2. Vorsitzender

Kasper Obermair - Schriftführer

Anna Thiel - Haupkassier

Beisitzer:

Wilhelm Kainz - Irma Foltan und H. Volz

Revisoren:

Maria Hauzenberger - Richard König - Rosina Herrmann


1970

11.06.1970 hatte der Verein 68 Mitglieder.

.. Logo aus den 70iger Jahren

 

Bei der Hauptversammlung 1970 feierte man das 30-jährige Gründungsjubiläum. Gäste waren damals Landrat Sebastian Dönhuber und Werksdirektor Dr. Wilhelm Wittwer

 

 

 ________________________________________

1974 kam Georg Thalhammer als 1. Bürgermeister

______________________________________

1974

Generalversammlung - Neuwahlen

24. April 1974 im Gasthaus Schartner

Josef Georg - 1. Vorsitzender

Andreas Stribl - 2. Vorsitzender

Kasper Obermair - Schriftführer

Anna Thiel - Haupkassier

Beisitzer:

Wilhelm Kainz - Irma Foltan und H. Volz

Revisoren:

Maria Hauzenberger - Richard König - Rosina Herrmann

Die gesamte Vorstandschaft wurde wieder gewählt

________________________________________

1976

Eine Beitrittserklärung als Postkarte in den 70ger Jahren

 

 

 

 ________________________________________

1979

Am 03.05.1979 dankt Josef Georg als Vorstand des Siedlervereins ab.

Er stellte sich nach 13 Jahren als 1. Vorstand nicht mehr zur Verfügung.

Unter der Wahlleitung von Bgm. Georg Thalhammer wurde die Wahl

durchgeführt. Von den Anwesenden Mitgliedern wurde Kaspar Obermair

zum neuen 1. Vorstand gewählt. Kaspar Obermair war bis zur Wahl zum

1. Vorstand bereits 27 Jahre in der Vorstandschaft.

Der Verein hatte 59 Mitglieder

Neuer Vorstand

Kaspar Obermair - 1. Vorstand

Andreas Stribl - 2. Vorstand

Anna Schnabl - Hauptkassier

Konrad Flammensböck - Unterkassier

Beisitzer:

Manfred Nußbaumer - Frieda Georg - Rosa Hermann

Revisoren:

Josef Georg - Willy Kainz


 

Fortsetzung neue Seite ab 1979

Diese Homepage ist Eigentum von Werner Fiebag, 1. Vorsitzender des Eigenheimerbund Garching/Alz - Hart/Alz - Schroffen - Engelsberg e. V.

Lärchenstr. 4, 84518 Garching a. d. Alz   -   Tel. (08634) 688 640 - Mobil: 0179-1178 743 - siehe auch Impressum

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?